12.03. – Umbau und Erweiterung von Maschinen und Maschinen-Anlagen – Wann werden wir zum Hersteller?

12.03.2019 / TCW / Tagesseminar

Umbau und Erweiterung von Maschinen und Anlagen – Wann werden wir zum Hersteller?

Nutzen:
Umbau oder Erweiterung einer Maschinen-Anlage, Einsatz einer unvollständigen Maschine oder Einzelmaschine in eine bestehende Anlage? Sie lernen Definitionen und Interpretationen der Richtlinie Maschinen 2006/42/EG kennen und erhalten dazu praktische Entscheidungshilfen. Sie lernen alle Rechtsgrundlagen zu den Lebensphasen einer Maschinen-Anlage kennen, von der Konstruktion über das Inverkehrbringen und Betreiben bis zum Wiederverkauf. Sie erlernen anhand von Beispielen verschiedene Maschinen- und Anlagentypen einzuordnen und Verantwortungen festzulegen. Sie erhalten praxisgerechte Tipps zur anlagenübergreifenden Risikobeurteilung und wie diese modular aufgebaut werden kann. Anhand von Fallbeispielen lernen Sie „wesentliche/erhebliche Änderungen“ und Abgrenzungen der Konformitätsbewertungen im Anlagenbau kennen.

Programm
Maschinen im Sinne der Richtlinie 2006/42/EG

  • Rechtsgrundlagen
  • Pflichten, Aufgaben – von der Konstruktion bis zum Wiederverkauf
  • Das Konformitätsbewertungsverfahren
  • Erklärungen und Kennzeichnung

Maschinen-Anlagen

  • Definition und Interpretation
  • Verantwortung beim Neubau einer Maschinenanlage

Umbau und Erweiterung von Maschinen und Maschinenanlagen

  • EU- Richtlinien und nationale Gesetzgebungen – wer regelt was?
  • Wie komme ich von der Risikobeurteilung zur Entscheidung über die „wesentliche/erhebliche Änderung“?
  • Wer trägt die Verantwortung für den Umbau oder die Erweiterung?
  • Konsequenzen für die Konformitätsbewertung
  • Der Eigenhersteller

Alt und trotzdem sicher?

  • Der Altbestand und das Märchen vom Bestandsschutz
  • Das Wiederinverkehrbringen und die Anforderungen an den zukünftigen Betreiber

Zielgruppe
Geschäftsführer, Technische Leiter, QS-Beauftragte, Konstrukteure und alle in die Planung und Konstruktion eingebundenen Mitarbeiter, Monteure, Technische Einkäufer, Verkäufer, Technische Redakteure, Sicherheitsfachkräfte und Arbeitsschutzbeauftragte im Maschinen-, Anlagen- und Steuerungsbau oder aus Unternehmen, die Maschinen oder Maschinenanlagen erneuern, aufrüsten oder verändern (lassen) möchten.

Voraussetzungen
Die Teilnehmer sollten sich bereits mit den Grundlagen der CE-Kennzeichnung beschäftigt haben.
Diese Grundkenntnisse vermittelt unser Seminar CE-gerecht – „Rechtssicherheit“, Konformitätsbewertung und Technische Dokumentation im Maschinen- und Anlagenbau.“

Referent
Reinhard Wießneth, Technischer Redakteur

Sie haben weitere Fragen?
Rufen Sie uns einfach an

Referent:

Reinhard Wießneth, Techn. Redakteur

Veranstatltungsort:

TCW, Emil-Eigner-Straße 1 in 86720 Nördlingen

>> Buchung